Kreis Bergstrasse

Sachbearbeitung (m/w/d) für die Erhebungsstelle Zensus 2022

  • Kreis Bergstraße
  • Bensheim
  • Heppenheim
scheme imagescheme imagescheme image

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.300 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Im Jahr 2022 wird wieder ein europaweiter Zensus durchgeführt. Er ist Planungsgrundlage
für politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entscheidungen. Dabei werden Strukturdaten
zur Bevölkerung, zur Erwerbstätigkeit, zum Wohnungsbestand und zur Wohnsituation
von Haushalten erhoben. Zur Vorbereitung, Koordination, Durchführung und Nachbereitung
des Zensus 2022 wird eine Erhebungsstelle eingerichtet.

Der Kreis Bergstraße sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sachbearbeitungen (m/w/d) für die Erhebungsstelle Zensus 2022. Das Beschäftigungsverhältnis ist befristet für die Dauer der einzelnen Erhebungsphasen mit einer Arbeitszeit von 100 % (Vollzeit). Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich. Die Vergütung erfolgt nach EG 8 TVöD.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung beim Aufbau der Erhebungsstelle
  • Mitwirken bei der Gewinnung und Verwaltung der Erhebungsbeauftragten und deren Einsatzplanung
  • Vorbereiten der Schulungen, Verpflichten der Erhebungsbeauftragten
  • Zusammenstellung der Erhebungsunterlagen für die Erhebungsbeauftragten, Erhebungsunterlagen verpacken und an Erhebungsbeauftragte übergeben
  • Übermittelte Erhebungsunterlagen von Erhebungsbeauftragten und Auskunftspflichtigen erfassen und überprüfen
  • Erhebungsunterlagen nachfordern und nachversenden
  • Automatisierter und individueller Schriftverkehr, insbesondere in Erinnerungs- und Mahnverfahren
  • Datenschutzkonforme Weiterleitung der Erhebungsunterlagen selbstständig vorbereiten
  • Dokumentation und Prüfung der Erhebungen
  • Datenaufbereitung im entsprechenden Programm
  • Durchführung eines Erinnerungs- und Mahnwesens
  • Allg. Verwaltungstätigkeiten

Wir erwarten von Ihnen

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) bzw. erfolgreich absolvierter Beschäftigtenlehrgang I oder eine abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte/r (m/w/d) oder Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) bzw. vergleichbare Qualifikation
  • strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Organisationsgeschick sowie ein gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift
  • Kooperations-, Konflikt- und Empathiefähigkeit
  • sicheres Auftreten gegenüber Dritten
  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, ein Dienstfahrzeug zu führen bzw. mit dem privatem PKW Dienstfahrten durchzuführen

Unser Angebot für Sie

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 28.10.2021 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 136 / 2021 an. 

Bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim